Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » VERMISSTENFÄLLE » AKTUELLE UND ÄLTERE VERMISSTENFÄLLE - Öffentliches Forum




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 12. September 2017, 19:07:13 
Offline

Registriert: Dienstag, 14. Februar 2017, 19:51:25
Beiträge: 277
Kronen: ¥¥¥¥¥¥
wegen weil darum
Sterne: **** -vier-
für besonders besonnene Beiträge
Suche nach Leiche von Mandy Müller auf Friedhof erfolglos

http://www.cellesche-zeitung.de/S529440 ... -erfolglos

_________________
... auf der Suche nach Erklärungen


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 14. September 2017, 21:35:47 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Der zeitungsbericht mit der graboeffnung veranlasste mich hier wieder reinzuschauen.
Vorab ich kannte die vermisste nicht..auch nicht vom sehen....
Aber ich hatte versucht logisch zu denken

Und gleich noch ein grosses lob an den herren von der polizei, der sich viel muehe genommen hatte u. Hier eine wie ich finde schon recht informative antwort fuer die leser in diesem fall hinterlassen hat. Dafuer muss man auch mal danke schoen sagen koennen......und er hat recht...was will z.b. ein zuschauer bei xy der z.b. in koeln wohnt zu dem fall sagen.
Die jetzigen grossen zeitungsberichte im umkreiss...selbst bei mir in der hannoverschen zeitung waren nicht zu uebersehen....u. ein bericht auf der ersten seite viel schon im zeitungsstaender auf.

Vielleicht noch einige gedanken von mir.
Wenn die handys nachts in raum adelheidsdorf. Nienhagen ....uebrigens nicht so weit weg von moebel wallach in celle nochmals eingelockt waren......duerfte das eine falsche spur gewesen sein...vielleicht fuhr der taeter extra dort hin. Viell. Sogar ohne leiche.....
Die gegend ist nicht gut zum entsorgen....

Dort hat er dann Vielleicht beide handys nochm. Eingeschaltet u. Danach ausgeschaltet u . Fuhr zurueck richtung celle, dann ueber den berg an real vorbei u. Bog dann links ab...richtung wietzenbruch, fuhrberg....oder zweite abfahrt ueber hambuehren richtung ovelgoenne.

Und ab ovelgoenne...von da ab geht es los....viele waelder...eigentlich nur waldgebiete km lang.
Er koennte die leiche auch zwischengelagert haben...u. ein oder zwei tage spaeter als er ein richtiges waldgrab ausfindig gemacht hat.......die leiche besser versteckt haben...
Ich musste dieses jahr runter von der autobahn u. Fuhr dann in fuhrberg alles verstopft...kilometerweit.(.wirklich ich dachte kein ende nur durch riesige waldgebiete.) Ich fuhr.einfach zwei autos hinterher...die wohl sehr ortskundig waren.
Irgendwann kamen haeuser u. Ich war in wiekenberg gelandet...2km hinter wietze.
Wenn er dort irgendwo eine grabstaette am tage suchte..u.die vielleicht nur halbwegs in eile versteckte leiche dann spaeter wieder abends nochmals verlud u. u einer in ruhe ausgesuchten entsorgungsstaette wegbrachte. Gleich
O,05prozent chancen fuer die polizei die leiche zu finden...eine stecknadel im grossen heuhaufen suchen...so muss man sich das vorstellen.

Ausserdem sind die kalka seen auch nicht weit weg...aber da duerfte er nicht hingefahren sein....angler....die auch aben da sind u. Keine gutes ranfahren an die seen

Das einzige was er haette beachten muessen, das er von der strasse moeglichst unauffaellig in einen waldweg eingefahren waere....
Und.am naechsten morgen vielleicht gleich eine wagenwaesche u. Reinigung..wegen der nachbarn...sb waesche auch abends in wietze moeglich.

Warum kenne ich das gebiet ganz gut...meine langj.bekannte hatte ihren wohnsitz dort in einer der ortschaften..
Uebrigens jahrelang in wietze, ovelgoenne, hambuehren. Nie hatte ich einen polizeiwagen gesehen.

Die strecke von celle nach nienhagen oder adelheitsdorf an wallach vorbei...muss man sogar abendsmit polizeikontrollen rechnen.
Schon wenn man ueber den berg an real kauf vorbeifaehrt.
Vielleicht war die leiche noch z. H. Als er dort z.b. alleine hinfuhr u. D. Handys nochmals einschaltete.
Falsche spuren....

Aber ob man ueberhaupt so clever noch denken kann, wenn ein streit so daneben ausgefallen ist......
Aber vielleicht ist daher nie ein taeter verhaftet worden.

Ps. Es soll auch eine geheimstrecke geben..am ende wietzenbruch links rein zum bowling scenter. U. Von dort ueber feldwege.waldwege??richtung bundesstr. Nach hannover....kommt man dann nicht weit weg von moebel wallach wieder raus. Nich weit nach adelheitsdorf.
Wo uebernachtete sie.......nicht soweit von den real maekten...ich hatte mal gegoogelt.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Montag, 18. September 2017, 15:41:15 
Offline

Registriert: Dienstag, 26. Januar 2016, 23:53:13
Beiträge: 291
Kronen:
Sterne:
Das auf dem Friedhof nichts gefunden wurde wundert mich nicht !
Ich denke immer noch das der gefundene Schuh sowie Knochen den ein Spaziergänger gesehen hat heiß bei dem Fall sind.
Leider konnte nix mehr aufgefunden werden :cry:


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Freitag, 20. Oktober 2017, 10:52:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. Oktober 2015, 13:30:28
Beiträge: 1103
Wohnort: Ostfriesland
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Davon habe ich auch gelesen. Besser noch, das würde glaube ich sogar zu den letzten Handyortungen passen. Ich frage mich, warum dem nicht nachgegangen wird.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 01. September 2018, 03:28:13 
 
Normalerweise, würde ich gar nicht weiter darauf eingehen.
Und mit der Nazi-Keule, (oh,wen wundert es!) wurde auch genug hantiert.
Mit meinem Klarnamen, würde ich mich zu "dem" Fall auch mitnichten, niemals äußern. Genau sowenig, wie ich das Verschwinden der Kleinen, nicht mit dem Volksmund Begriff beschreiben würde, der mir eigentlich in denn Sinn kommt. Also, den "Vermissten Fall", als Mord und diesen Mord, als...

Aber, wat mich dann wirklich auf die Palme bringt, sind diese offensichtlichen Fake und Hoax-Einlagen. Wozu?!
Man hatte doch erreicht, was zu erreichen war?!
Dieses unnötige Nachtreten. Wem soll das dienlich sein?
Wenn man so will, wurde das Verfahren 2011 eingestellt.
Doch immer und immer wieder mit weiteren Aktionismus-Storys auffallen, klingt wie eine Verhöhnung des Opfers "und" den ehemaligen ermittelnden Behörden.
Meinen "die", wir hätten uns alle mit dem Hammer gekämmt?!

Nun bin ich "nicht" aus Celle. Aber ich bin auch keinesfalls "blind" & blöd.
Wen, will man denn hier verarschen?!
Wie gesagt, öffentlich dazu äußern, würde ich mich nie, da ich keinen Bock hätte, mit dem Kopf voran in einer Kreissäge zu enden.

Doch, mit (mindestens!) solch einem "Schicksal", hätte ich dann bei dem ehemaligen Verdächtigen gerechnet. Wenn denn nun die vermeintliche Gegenseite, also das Umfeld der Kleinen, Ihn für das Verschwinden, auch nur im entferntesten Verantwortlich gemacht hätte.

Wie man aber erfährt, erfreut sich der (nicht mehr so ganz) junge Mann auch Hoya noch bester Gesundheit. Zwar soll er aus Celle weg gezogen sein, doch (da lehne ich mich mal aus dem Fenster) wird es immer noch die feine, sehr gut bürgerliche, gesunde Norddeutsche Landluft sein, die man zwischen Hamburg und Hannover atmen kann. "Wenn" man sie noch atmen kann.

So möge man uns dann bitte nicht für geistig, völlig derangiert halten. Auf das wir nicht im Stande wären etwaige Scharaden zu entlarven. Jedenfalls, tue ich das nicht. Und damit bin ich ja auch nicht der einzige.
Oder will man uns den schlechten Verlierer, der nicht weiß, das er gewonnen hat allen Ernstes weismachen?!


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 09. Oktober 2018, 18:12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. Oktober 2015, 13:30:28
Beiträge: 1103
Wohnort: Ostfriesland
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Tja lieber Gast, wenn man dann noch etwas von Deinem herausgelassen verstehen könnte. Mehr als hier unter "Gast" zu schreiben dann völlig wirres Zeug zu verbreiten ist auch nicht gerade schön für die Angehörigen. Und lass Dir mal gesagt sein, so ein Fall wird als (mögliches) Tötungsdelikt registriert und verjährt deshalb auch nicht. Geiler Trick der Polizei, oder?
Die Person, die hier verantwortlich ist, wird nie seine Ruhe haben! Und den Beamten ist die Lage der Beweise sicher gut bekannt. Hier hat jemand einfach nur Glück gehabt, weil ein oder zwei Puzzleteile fehlen! Das weiß auch der Täter und er wird täglich daran denken!
Wenn Du aber eh alles weißt und dir sogar als Gast noch in die Hose machst, muss es ja ein richtige Monster gewesen sein! Schreib doch eine Postkarte an die Polizei und mal ein Bild dazu, vielleicht schaffst du es in die nächste Aktenzeichen Sendung!


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 12. Januar 2019, 10:31:34 
 
03.01.2019
Wird Mandy endlich gefunden?

Seher Michael Schneider eingeschaltet

Die Polizei Nienburg hat angekündigt, in Kürze im Fall "Mandy Müller" an die Öffentlichkeit zu treten. Die Mordkommission ermittelt.

Zitat:
Die Chronologie des Falls

13. September 2008: Die damals 18-jährige Mandy Müller fährt mit ihrem damaligen Freund von ihrem Wohnort Nienburg nach Celle. Um 20.18 Uhr telefoniert sie das letzte Mal mit ihrer Mutter.

14. September 2008: Aus dem Antennenbereich Adelheidsdorf wird um 3.27 Uhr die letzte SMS von Mandys Handy verschickt. Auch das Mobiltelefon von ihrem Freund wird hier zum letzten Mal geortet.

7./8. Oktober 2009: Die Polizei durchsucht das Haus des ehemaligen Freundes an der Birkenstraße in Celle. Sogar der Betonboden des Kellers wird aufgerissen. Gefunden wird nichts.

Februar und April 2010: Die Polizei durchsucht ein Waldstück zwischen Wittekop und Adelheidsdorf. Bekannt wird das allerdings erst bei einer CZ-Recherche im Jahr 2016.

September 2011: Die Staatsanwaltschaft stellt das Verfahren ein.

Ab Februar 2016: Die CZ recherchiert und berichtet erneut zu dem Fall.

Seit 2017: Die Mordkommission „Mandy 2.0“ nimmt die Ermittlungen auf.

12. September 2017: Die Polizei öffnet ein Grab in Fummelse/Wolfenbüttel. Dort ist der Großvater des damaligen Freundes bestattet. Er wurde 2009 von einem Celler Friedhof umgebettet. Die Polizei findet weder Mandys Leiche noch neue Spuren.

19./20. September 2017: Die Polizei öffnet den Betonboden der Garage auf dem Grundstück an der Celler Birkenstraße. Gefunden wird nichts.

http://www.cellesche-zeitung.de/Celle/A ... h-gefunden


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 15. Januar 2019, 23:25:05 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
auch ich habe drueben mal wieder mitgelesen.
das war total meine gegend als ich jung war, denn ich bin gerne an die kalka seen gefahren, die bei den hannoveranern so gut wie unbekannt waren...aber bei den cellern sehr bekannt waren.
ausserdem wohnte mein altmeister damals in hornbostel, 1 km entfernt von den seen
also die strecke von wietze nach winsen aller nicht zu verwechseln mit winsen luhe.
fuer einheimische gab es waldwege wo man mit dem auto direkt an das riesengrosse gebiet der kalkaseen kam. diese sind von der hauptstr. nicht einsehbar.

meine spaetere bekannte war ehemalige winserin...erzaehlte mir, das in den seen einige badegaeste ertrunken waren...weil die gewaesser zum teil sehr tief sind.
ich fragte sie auch mal zu dem gebiet stadtteil von celle wo der damalige freund wohnte.
sie sagte mit das dieser stadtteil angrenzend an celle wietzenbruch liegt...naehe realkaufmaerkte.
von dort sind es ungefaerhr 15 km autofahrt bis zum waldgebiet celle winsen aller....kalka seen.

da der freund wohl celler war, duerfte er auch zugaenge zu den seen gekannt haben...wie gesagt das hammer badelandschaften gebiet im sommer....auch sehr viele fkk gaeste damals. Urlaub woanders brauchte man nicht.

als auswaertiger hatte ich mir nie getraut, mit meinem fahrzeug waldwege zu benutzen, um nahe an den seen parken koennen..
ich parkte immer an der hauptstr.
mir waren dort die vielen kieferschonungen aufgefallen...viele feine sandhuegel..
dort gab es hunderte moeglichkeiten auch eine leiche zu vergraben...
mir faellt noch etwas ein....seitlich konnte man auch oeffentlich ranfahren...dort wo eine hobby werkstatt war u. ein handel fuer tierfutter war...von dort haette man mit der schubkarre oder handwagen zur seenlandschaft gelangen koennen.
sehr gut sogar.
mit meinem vorigen hund besuchte ich noch die seen von dort aus..
liegen konnte man ueberall dort zwischen den kiefern...
sehr klares wasser.
wenn ich abemds mal laenger blieb...21uhr war es sehr einsam...einige angler an verschiedenen stellen....ohne meinen damals scharfen hund haette ich mich da unwohl gefuehlt...spaeter abends...obwohl es noch hell war..
ich koennte mir vorstellen, das dort mandy mueller ihre grabstaette gefunden hat...
wasser oder sandgrab.
einfach mal eingoogeln.
kalka seen winsen.....u. auf bilder gehen....dann kann sich jeder seine meinung bilden.

die jungen leute lagen uebrigens meistens alle vorne am ersten see von der hauptstr.
heute kann alles anders sein...ich weiss es nicht...da meine bekannte dort mal wohnte u. die seen natuerlich etwas anruechig sind, besuche ich sie nicht mehr...auch der staubige sand stoert mich....u. das lokal der weisse stein gegenueber wo man abends mal einkehren konnte u. direkt auf die aller schauen konnte hat auch schon lange zu.
u, nachdem ich hoerte wie viele dort ertrunken sind...moechte ich dort auch nicht mehr schwimmen.
u. die schwulen wurden auch immer mehr..


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 05:43:25 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Nochmals warum duerfte der taeter dort das Gebiet gut gekannt haben.
Die seen Landschaft hinter in dem Kalk sandsteinwerk zwischen hornbostel u. Wietze ist derartig gross u. Es gibt viele einsame plaetze...Fast im Wald. ..bzw. zwischen hohen kiefern...Das man dort auch an heißen Tagen immer ein gutes plaetzchen direkt am Wasser finden konnte..Ohne das direkt viele andere um ein rum lagen. Urlaub in der Heimat.
Jeder junge Mann der eine Freundin hatte u. Da aus dem Raum kam, fuhr dort mal zum baden hin.
Vorne aber schon manchmal ueberlaufen. ..
Hinten an den anderen seen nicht.
Warum anruechig.....Weil es Paare dort gibt, die in der Natur intim werden.....Trotz sand im getriebe
Leider auch die vom anderen Ufer.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 18:47:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. Oktober 2015, 13:30:28
Beiträge: 1103
Wohnort: Ostfriesland
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Laut Presseberichten will die Polizei noch in diesem Monat mit der Sache erneut an die Presse gehen.
Die Sache bleibt also spannend!


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 19:10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Montag, 26. Oktober 2015, 13:30:28
Beiträge: 1103
Wohnort: Ostfriesland
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
http://www.cellesche-zeitung.de/Celle/A ... h-gefunden


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Freitag, 18. Januar 2019, 00:59:07 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
die strecke ovelgoenne nach wietze ist die bundesstr. die von wietze dann richtung schwarmstedt zur a 7 autobahn fuehrt. von ovelgoenne kreuzung schwimmbad bis wietze gibt es ein paar km langes waldgebiet.
die strecke ist aber nicht so verschwiegen.
leute halten da kaum an u. biegen in waldwege ein.
autos die im wald halten, fallen eventuell sogar auf., foerster duerften da auch unterwegs sein.

von wietze biegt man dann rechts die nebenstrecke ueber hornbostel richtung winsen ab. vorbei am kalksandsteinwerk.
wenig befahrene strecke...die strecke und das waldgebiet u. die kalka seen u. sandhuegel sind verschwiegen...wenn da auch irgenwo ein auto parkt oder rauskommt---was denkt man...hundebesitzer, angler, spaziergaenger, oder einer der mal kacken musste.
,......man wuerde sich da nichts bei denken...ausserdem von hornbostel links in dei waldweg einbiegend kommt man zur aller ...wochenendhaeueser.
da ich eigentlich so gut wie nie in meinem leben in weit entfernte urlaubsgebiete fuhr....hatte ich meine tagesausfluege bei schoenem wetter genutzt u. dort dann lange verweilt, wenn der hund mit war.. der rueckgang zu parkstellen naehe strassenrand war am abend eben sehr einsam..
also wenn der taeter da nach 22.30 uhr hinfuhr, hatte er die gegend fuer sich gepachtet..
diese vielen sandhuegel, ueberall wasser........da koennte sie entsorgt worden sein....ohne das es hinterher auffiel.
ich werde es hier nicht weiter beschreiben...jedoch habe ich einen guten blick.....fuer plaetze die man in der dunkelheit anders nutzen koennte. den wenigen anglern konnte man auch ausweichen.....u. aufseher oder foerster liefen oder fuhren da nie rum.
man koennte z.b. auch am tage dort hinfahren u. unbeobachtet einen entsorgungsplatz vorberiten..dort zwischen den kiefern gibt es soviele moeglichkeiten.

es gibt noch eine alternativ moeglichkeit.....der ablage wo sie niemals gefunden werden wuerde.
von wietze fuehrt eine kleine strasse nach wiekenberg....u. von wiekenberg kommt man irgendwie nach fuhrberg wenn man km weit durch den wald faehrt...man kann sich aber verfahren..
mir schon passiert...autobahn dicht....nebenstrecke wald gefahren u. jetzt zum laecheln..
ich habe fast nicht mehr aus dem waldgebiet rausgefunden...
aber da faehrt eben jeder nicht hin.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Foren-Übersicht » VERMISSTENFÄLLE » AKTUELLE UND ÄLTERE VERMISSTENFÄLLE - Öffentliches Forum


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de