Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1842 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93  Nächste
Autor Nachricht
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 01. Januar 2019, 22:03:11 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Beiträge: 2347
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Leseempfehlung
Gewalt: Die Tragweite begreifen
https://www.luftwurzel.net/beitr%C3%A4g ... henrechte/


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 02. Januar 2019, 00:47:27 
 
Nochmals zum absolut feigen, brutalen und grausamen Doppelmord an den 2 jungen Frauen in Marokko:

Zitiere:
"Es war keine isolierte kriminelle Handlung. Hinter dem heftigen Mord an Maren Ueland und Louisa Vesterager Jespersen, den die beiden jungen skandinavischen Touristen in der Nacht vom 16. auf den 17. Dezember geköpft hatten, gibt es weit mehr als eine brutale Tat, die von einer Gruppe "islamisierter" Verbrecher begangen wird. Dahinter steckt der "Marakech Jihad".

Ihr tragisches Ende macht Marokko, eine Schmiede der Dschihadisten, international bekannt. Marokko ist nach Tunesien der zweitgrößte Exporteur von Terroristen in Nordafrika. Es gibt über zweitausend Kämpfer marokkanischer Abstammung, die sich in Syrien und im Irak für ISIS beworben haben. Auch bei den Anschlägen von Barcelona und Turku in Finnland stammen die Autoren ursprünglich aus Marokko. Seit einiger Zeit hat der Islamische Staat in Marokko (sowie in Tunesien und Libyen) die "Überredungskünstler" freigesetzt, die sich an junge Nachzügler heranwagen und ihnen bei jedem Treffen etwas Geld geben (umgerechnet vierzig Euro für Zeit), bis sie sie überzeugen, sich zu melden. Das letzte Treffen, das entscheidende, endet mit der Lieferung von 7500 Dirhams (fast 700 Euro) und einer einfachen Fahrkarte, fast immer für die Türkei. Geld, das Jungen fast immer an Familien liefern, da sie wissen, dass sie, wenn sie es schaffen, ihre Haut zu retten, ab den nächsten Wochen ein echtes Gehalt haben.

Das "Meer", in dem die Werber von Daesh (ISIS) fischen, ist vor allem das der Jugendlichen in den Vororten der Großstädte Rabat, Casablanca, Tanger (75%), aber auch das der in ländlichen Gebieten lebenden Jugendlichen, die durch Investitionen, Entwicklung und Vergessenheit vergessen wurden Anreiz zur Beschäftigung. Die Menschenrechtsorganisationen kritisierten die Einschränkung der politischen Grundfreiheiten und haben weitreichende territoriale Überwachung eingesetzt, um das Entstehen strukturierter Netzwerke zu verhindern. Insbesondere eine Stadt, Tetouan, scheint die Symbolik des Terrorismus in Marokko zu repräsentieren: Aus Tetouan sind etwa 30 Kamikazes erschienen, die sich im Irak und Teil der Kettenprotagonistin der blutigen Angriffe der Atocha-Station in Madrid am 11. März 2004 geopfert haben (der grausamste in der Geschichte Spaniens, 119 Tote und 1800 Verletzte).

Statistiken zeigen, dass mehr als drei Viertel der marokkanischen Terroristen in Syrien und diejenigen, die nach Europa gezogen sind, aus marginalisierten Gebieten kamen - noch immer Masbah -, was die Tatsache bestätigt, dass es nicht nur ideologische Gründe gibt, sondern diese verwurzelt in Gefühlen von Frustration und generalisierter Wut ". Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York und Washington hat Marokko mindestens 168 Dschihadisten-Zellen demontiert und im letzten Jahr die Zusammenarbeit mit der EU und den USA verstärkt, wobei der Schwerpunkt auf der Ceuta-Enklave lag, die von den Dschihadisten als Leiter genutzt wird einer Brücke, um die nördlichen Küsten des Mittelmeers zu infiltrieren."


Übersetzt auf Deutsch
Quelle @
https://tinyurl.com/y7eb97ju

Auf etlichen Social-Media Seiten finden sich Entschuldigungs-Bekenntnisse, was das aber bringen soll ist sehr fragwürdig!
Was ich mich seit einiger Zeit frage ist: Warum gehen migrationswillige Moslems nicht in Muslimische Länder anstatt nach Europa?
Es gibt einige sehr wohlhabende Länder darunter. Dort wären sie doch unter sich und weit weniger fremd. Wo bleibt denn die
scheinbare Solidarität und Brüderlichkeit der Moslems? Vieles stimmt nicht so wie es häufig dargestellt (idealisiert) wird.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 02. Januar 2019, 07:43:31 
Offline

Registriert: Donnerstag, 19. Januar 2017, 20:45:00
Beiträge: 1000
Kronen: Mütze
Sterne:
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... esternacht

Ist das der Beginn von "Auge um Auge, Zahn um Zahn" ?

Aber wie versteht man diese Textzeile in diesem Bericht:

Zitat:
"Er sei bewusst in Menschengruppen gefahren, die größtenteils aus Ausländern bestanden hätten, sagte Reul.


Weiter:

Zitat:
"Unter den Betroffenen sind demnach syrische und afghanische Staatsangehörige."


Sind da welche dabei mit deutschen Wurzeln, italienischen, französischen, dänischen, englischen, japanischen, russischen, polnischen ? Wird nicht genannt. Es wurde nicht von "Es waren syrische und afghanische" geredet. Klar, wären Deutsche dabei im Bericht, würde der Wortlaut "rassistischer Angriff" seine Bedeutung verlieren. :roll:

ABER:

Ich verachte diesen Anschlag wie jeden anderen Menschenverachtenden gleich Abgrund tief.
Ich frage mich seit langem nicht mehr wer solche Verbrechen macht, sondern warum!

Nun liebe Kinder gebt fein 8, die Regierung hat euch etwas mitgebr8.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 02. Januar 2019, 23:17:20 
 
Marokko – Verbrechen in Imlil: Das marokkanische Regime versucht dem IS die Schuld zu geben

"Es ist noch zu früh, das Wesen, die Art der Straftat gegen die beiden jungen skandinavischen Frauen in Marokko festzulegen. Die Behörden wollen glauben lassen, dass sie von Daesh (ISIS) befohlen wurde. Ihre medialen Relays in Marokko und anderswo versuchen, die Geschichte dieser vielfältigen Fakten rund um die gemeinsamen Orte dieser Takfirist-Bewegung, die zu alle Saucen serviert wird, aufzubauen. Es ist eines der Mittel eines Regimes, um sich aus der Verantwortung zu ziehen, wobei die drei (kranken) Typen, die angeblich für den Mord verantwortlich sind, letztendlich das Produkt eines Systems sind, das vom Grundriss auf vom Palast und seinen Relais aufgebaut wurde.

Man muss sich ernsthaft fragen, ob diese Tat von religiösem Fanatismus getrieben wurde. In diesem Fall haben die Behörden noch nicht erklären können, woraus dieser Akt besteht oder welche Verbindung er zu den beiden jungen skandinavischen Opfern hat. Oder sollten wir uns an die Soziologie wenden und das Elend untersuchen, das einen sehr großen Anteil der marokkanischen Bevölkerung trifft. Ein materielles und moralisches Elend komplexer Natur, das Frucht einer systematischen, katastrophalen Politik mit verheerenden Folgen ist.

Der von Marokko erreichte, hohe Grad an Gesamtverzögerung kann nicht überbetont werden. In einigen Berichten heißt es, dass die Mörder die jungen Mädchen vergewaltigt haben, bevor sie sie schlachteten, was die These einer ISIS Verbindung zunichte machen würde, da das in Frage kommende Verbrechen in der Form eher wie eine Schurkenhandlung ohne politischen Anspruch aussieht.

Abschließend muss betont werden, dass, solange die Ursachen, die zu dieser Art von Straftaten geführt haben, bestehen bleiben - und ich bin davon überzeugt - dass sie an Intensität zunehmen werden, zu den beiden jungen skandinavischen Touristen weitere westliche Opfer hinzukommen werden.

Denken Sie jedoch an die vielen marokkanischen Opfer, die täglich in verschiedenen Teilen Marokkos Verbrechern zum Opfer fallen, alles junge Mädchen und sogar alte Frauen, nachdem sie Vergewaltigungen erlitten haben, welche ganz besonders auf das sexuelle Elend eines Volkes hinweist, das es nicht mehr schafft seine Sexualität normal zu leben.

Die Geschichten über Vergewaltigungen europäischer Frauen durch illegale Einwanderer marokkanischer Herkunft machen weiterhin Schlagzeilen. Sie sind das Gegenstück zu diesem Verbrechen, das in der Umgebung von Marrakesch begangen wurde, wobei das marokkanische Regime versucht, die Verantwortung dem IS zu übertragen, um jegliche Beteiligung abzuwenden...bzw die Realität zu verschleiern."

Auf Deutsch übersetzt
Quelle @
https://tinyurl.com/yakztbzn

Anmerkung: Für mich sehen die Typen eher wie degenerierte Drogenabhängige, Marokkanische Junkies aus.
Es ist gut möglich dass sie sich vor den bestialischen, makabren Taten einen ziemlich festen Rausch geholt hatten,
viele Mörder, Schwerverbrecher und sogar Soldaten (wie z.B. die Nazis) nahmen Drogen bevor sie grausame Akte
durchführen mussten. Man betäubt/benebelt kurzfristig das (menschliche) Bewusstsein, führt die Taten aus. Man
verbindet sich dabei mit dem Reich des Bösen - und wird somit zu seinem Handlanger, zum reinen Ausführenden.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 03. Januar 2019, 09:48:22 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Ich sehe das so...Wenn man solche taeter wie aus amberg nicht abschieben darf....muessen rechte Gruppen dafuer sorgen, daß sie wieder in Freiheit......U. Ohne Strafe. ...
Einen ordentlichen arsch voll kriegen......U. Selbst nichts wie wegwollen.
Wir deutschen muessen zusammenruecken.....ekelhafte Type. ..Dieser haupttaeter gestern in der Bildung.
Ich kriege das kotzen, wenn ich solche Typen auf der strasse antreffe. Schon seine Augen verraten nichts gutes.
Ist einfach so.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 03. Januar 2019, 12:36:40 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Beiträge: 2347
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Hetzjagd Amberg

Amberg - Deswegen ist ein Abschiebung nicht möglich
Zitat:
Bei einem der Tatverdächtigen handelt es sich nach Angaben von Herrmann um einen noch minderjährigen Afghanen, bei dem das Bundesamt für Asyl und Flüchtlinge (Bamf) ein Abschiebungsverbot ausgesprochen habe.
Man habe das Amt am Mittwoch gebeten, das Abschiebungsverbot nach Möglichkeit zu widerrufen.
Bei zwei weiteren Tatverdächtigen handelt es sich den Angaben zufolge um zwei volljährige Afghanen, deren Asylverfahren noch laufe. Damit sei eine Abschiebung derzeit rechtlich nicht möglich.
Der vierte Tatverdächtige sei ein seit dem 30. Dezember 2018 volljähriger Iraner, der nach Ablehnung seines Asylantrags seit Februar 2018 ausreisepflichtig sei. Sein Abschiebungsverfahren werde bereits betrieben.
Bislang scheiterten Abschiebungen in den Iran allerdings häufig an fehlenden Pass- oder Passersatzpapieren, erläuterte Herrmann, machte jedoch keine Angaben, ob dies auch für den Fall des Mannes aus dem Iran gelte.
https://www.tag24.de/nachrichten/amberg ... ann-919385

Was das Asylgesetz dazu sagt:

§ 4 Subsidiärer Schutz
(2) Ein Ausländer ist von der Zuerkennung subsidiären Schutzes nach Absatz 1 ausgeschlossen, wenn schwerwiegende Gründe die Annahme rechtfertigen, dass er
4.
eine Gefahr für die Allgemeinheit oder für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland darstellt.
Diese Ausschlussgründe gelten auch für Ausländer, die andere zu den genannten Straftaten oder Handlungen anstiften oder sich in sonstiger Weise daran beteiligen.

Was die GFK dazu sagt:
Art. 33 GFK – Verbot der Ausweisung und Zurückweisung
1. 1.
Keiner der vertragschließenden Staaten wird einen Flüchtling auf irgendeine Weise über die Grenzen von Gebieten ausweisen oder zurückweisen, in denen sein Leben oder seine Freiheit wegen seiner Rasse, Religion, Staatsangehörigkeit. seiner Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen seiner politischen Überzeugung bedroht sein würde.
2. 2.
Auf die Vergünstigung dieser Vorschrift kann sich jedoch ein Flüchtling nicht berufen, der aus schwerwiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit des Landes anzusehen ist, in dem er sich befindet, oder der eine Gefahr für die Allgemeinheit dieses Staates bedeutet, weil er wegen eines Verbrechens oder eines besonders schweren Vergehens rechtskräftig verurteilt wurde.

Was der EuGH dazu sagt:
EuGH zu Schutzstatus nach Straftat: Strafmaß allein nicht ent­schei­dend
Um den subsidiären Schutzstatus zu verweigern, darf nicht allein auf ein gegen den Antragsteller ausgesprochenes Strafmaß abgestellt werden. Der EuGH fordert eine Einzelfallabwägung.
Einem Ausländer kann der subsidiäre Schutz verweigert werden, wenn er sich strafbar gemacht hat. Das sieht schon Art. 17 der Richtlinie 2011/95/EU (sog. Qualifikationsrichtlinie) vor. Allerdings darf dazu nicht allein auf das Strafmaß nach dem nationalen Recht abgestellt werden, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH, Urt. v. 13.09.2018, Az. C-369/17). Die nationalen Behörden müssten vielmehr alle besonderen Umstände des jeweiligen Einzelfalles bewerten.
https://www.lto.de/recht/hintergruende/ ... -straftat/

Was sagt das Aufenthaltsgesetz dazu?
§ 53
Ausweisung
(1) Ein Ausländer, dessen Aufenthalt die öffentliche Sicherheit und Ordnung, die freiheitliche demokratische Grundordnung oder sonstige erhebliche Interessen der Bundesrepublik Deutschland gefährdet, wird ausgewiesen, wenn die unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles vorzunehmende Abwägung der Interessen an der Ausreise mit den Interessen an einem weiteren Verbleib des Ausländers im Bundesgebiet ergibt, dass das öffentliche Interesse an der Ausreise überwiegt. https://dejure.org/gesetze/AufenthG/53.html

§ 54
Ausweisungsinteresse
Das Ausweisungsinteresse im Sinne von § 53 Absatz 1 wiegt schwer, wenn der Ausländer
1. wegen einer oder mehrerer vorsätzlicher Straftaten rechtskräftig zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt worden ist,
1a. wegen einer oder mehrerer vorsätzlicher Straftaten gegen das Leben, die körperliche Unversehrtheit, die sexuelle Selbstbestimmung, das Eigentum oder wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechtskräftig zu einer Freiheits- oder Jugendstrafe verurteilt worden ist, sofern die Straftat mit Gewalt, unter Anwendung von Drohung mit Gefahr für Leib oder Leben oder mit List begangen worden ist oder eine Straftat nach § 177 des Strafgesetzbuches ist; bei serienmäßiger Begehung von Straftaten gegen das Eigentum wiegt das Ausweisungsinteresse auch dann schwer, wenn der Täter keine Gewalt, Drohung oder List angewendet hat,
2. wegen einer oder mehrerer vorsätzlicher Straftaten rechtskräftig zu einer Jugendstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt und die Vollstreckung der Strafe nicht zur Bewährung ausgesetzt worden ist, ff. >> https://dejure.org/gesetze/AufenthG/54.html

Welche Hinderungsgründe bestehen, die entsprechenden Strafverfahren in einem beschleunigten Verfahren, siehe z.B. Fall Chemnitz > https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/che ... s-100.html durchzuführen, und die kriminellen Asylbewerber im Anschluss sofort abzuschieben?

Beispiel Ersatzpapiere > Mordfall Susanna F. - Ali B. nebst Familie sind mit Laissez-Passer-Papieren nach dem Mord eiligst in den Irak ausgereist
Zitat:
Abgelehnte Asylbewerber können nach Überzeugung von Bundespolizeipräsident Dieter Romann auch ohne Ersatzpapiere aus ihren Heimatländern dorthin abgeschoben werden. Es gebe keine völkerrechtliche Verpflichtung, die Abschiebung von der Ausstellung von Passersatz- oder Heimreisepapieren abhängig zu machen, sagte Romann dem Deutschlandfunk.
„Früher war es ausreichend, wenn ein nationales oder auch ein europäisches EU-Laissez-Passer ausgestellt wurde“, so Romann. „Das kann die Bundesrepublik alleine.“ https://www.welt.de/politik/deutschland ... glich.html


Welche sonstigen Regel- und Gesetzeswerke es noch gibt, um die Genannten auszuhebeln, wissen pfiffige Juristen sicher bestens. Für den Laien erschließt sich jedenfalls nicht, warum BMI Seehofer Gesetze verschärfen und Änderungen auf den Weg bringen will.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 03. Januar 2019, 13:53:11 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Beiträge: 2347
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Der kleine Racker ist ein gutes Beispiel dafür, wie der deutsche "Rechtsstaat" am Nasenring durch die Manege gezogen wird. Das "Punktekonto" müsste zwischenzeitlich gut gefüllt sein.
Wieder Polizeieinsatz wegen Krawall-Flüchtling „King Abode“
https://www.bild.de/regional/dresden/dr ... .bild.html


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Freitag, 04. Januar 2019, 18:06:40 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
u. genau diese typen meine ich, wenn ich von SCHEISS KANACKEN schreibe.
wenn sie nicht von alleine gehen, muessen sie hier aus dem land gepruegelt werden...mit welchen mitteln auch immer. wieviel personen dafuer hilfe leisten muessen...ist mir egal.
paar blaue augen u. brueche u. kein schmerzensgeld......vielleicht reisen sie dann von alleine wieder ab.
es ist zur zeit fast unertraeglich in deutschland.......nur noch aerger mit diese auslaendische leute...

der soziale frieden geht auch verloren.
ich denke an auslaender die hier fleissig arbeiten, sich anpassen, deutsche freunde u. arbeitskollegen haben.....hier versuchen ihr leben zu meistern.
dann werden sie von deutschen buergern ---sprich kollegen, sportkameraden zur feier eingeladen.
alkohol kommt ins spiel u. dann wird auch lautstark von den kanacken gesprochen.
der auslaendische gast ist gar nicht gemeint....er gehoert laengst hier ins land....
fuehlt sich aber vielleicht leicht angesprochen u. zuckt zusammen. alles laeuft scheisse zur zeit, merkt das denn keiner-----aber manchmal reden die bereits eingemeindeten auslaender auch von scheiss kanacken. die hier alles kaputt machen.
ich hatte mich mit einem unterhalten..er ist 30 jahre hier u. selbstaendig.
u. sagte zu mir 10% dieser kanacken machen alles hier in deutschland kaputt, frau merkel muss weg wenn, sie sich nicht um eine verbesserung kuemmert.
das war ein suedlaendisch aussehender mann...kurde..., laengst angepasst u. fleissig ohne sprachprobleme...uebrigens wir mussten beide laecheln.
nur das das mal rueber kommt.....ich bin keiner aus der vorkriegszeit.
ich denke nur, das ich mich als deutscher im ausland auch benehmen u. anpassen muesste als gast.
hier kommen zuviele gaeste her, die sich ueberhaupt nicht an die regeln halten.
u.. abends mit messern losziehen u. deutsche abklatschen...aus wut . oder weil sie geldboerse u. ein neues handy brauchen, oder eine deutsche frau als schlampe ansehen, die nichts wert ist........immer bereit ihr in der tasche kampfbereites messer einzusetzen.......u. ganz vermehr die letzten 3 jahre auch den tod angegriffener personen in kauf nehmen.

jetzt auch schon junge griechen in hannover die scheisse machen.
die alten griechen haben noch malocht als sie hier herkamen oder haben ein gyros restaurant aufgemacht, damit die deutschen was anderes zu beissen hatten.

jedenfalls aerger auf der rolltreppe....mitten in der stadt hannover zur u bahn runter..18.45uhr.
ein mann wird von 3 jugendlichen griechen in hannover bedroht....
ein weiterer vorbeikommender deutscher will ihm helfen....u. schlichten...
als er die rolltreppe dann weiter runterfaehrt....kommt von hinten einer der drei gyros nachkommen hinterher u. tritt den mann mit vollster wucht von hintenin den ruecken...dieser stuerrzt die rolltreppe runter u. bleibt schwer verletzt unterhalb der rolltreppe liegen..schulterbruch usw.
diese woche passiert. gelesen in der tageszeitung neue presse.
jetzt will es keiner der drei gewesen sein....die polizei hofft auf die ueberwachungskamera.
uebrigens die jungen maenner zwei unter 20j, einer um die 20j, der schwer verletzte deutsche 47jahr.--------ohne respekt....vor den aelteren deutschen.

wer deutsche personen als auslaender hier unberechtig verletzt, muss hier eine flugreise gespendet bekommen u. knastpunkt taetowierung auf den kleinen finger, damit er naechste woche hier nicht wieder einreisen kann u. erneut stuetze beantragen kann.....siehe bild zeitung ueberschrift von heute freitag....manche sind nach der ausreise schneller wieder hier als man denkt.
sie vermissen wohl ihre neue heimat...warum wohl????
alternativ....der tritt kostet 7 jahre knast, ohne knast bonus.
dann sage ich okay....damit kann man leben.

irgendwie eiern die spd u. cdu gemeinsam nur rum, packen solche themen nicht an.
u. alles wird immer schlimmer......bis einer von denen mal im krankenhaus liegt..


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 08. Januar 2019, 01:08:58 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Die Muller sind so triebgeil...Es ist unfassbar.

Da lungert einer dieser typen morgens nach 7uhr bei dem scheiß hundewetter im muenchner Park umher.....will eine Frau ueberfallen, entkleidet ihren oberkoerper....oder ist dabei....merkt dann erst, das er einen Mann ueberfallen hat u. Fluechtet davon.
Gruselig solche dunkelen suedlaender Typen......ekelhaft....passt nicht in unser Land.
es kamen nicht die die unseren arbeitsmarkt bereichern.
Angenommen der bekommt hier Arbeit. ...U. Eine Frau in der Fa. meint, sie muesse sich auch im Winter schoen fuer die Arbeit machen...u. traegt kuerzeren Rock, strumpfhose u. Overknee Stiefel
Dann kann so ne Type nicht mehr arbeiten....Das garantiere ich. mit so einer frau kommt der weder im kopf noch in der hose klar.
Coco sellt die haertesten faelle ein.....dieser ist schon einzigartig...daher in gruener leuchtschrift eingestellt.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 09. Januar 2019, 06:46:27 
 
Aber jetzt gibt es Schnee ohne ende in sueddeutschlad

Vielleicht gibt es etwas Entlastung.

Warum, weil diese kaputten da draußen nicht mehr rum laufen werden.
Erkaeltungsgefahr

Die Grenzen werden entlastet....Weil ankommende vielleicht wieder kehrt machen...zuviel Schnee in Deutschland.
Kalte fuesse.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 10. Januar 2019, 21:18:20 
 
Artikel von Christian Skaug 10. Januar 2019:
Der Mann, der Maren und Louisa's Metzger unterrichtete

Der festgenommene Mann mit schweizerischer und spanischer Staatsbürgerschaft, der verdächtigt wird, IS-Terroristen zu rekrutieren und sich für die Terrorzelle zu qualifizieren, die Maren Ueland und Louisa Vesterager Jespersen im Dezember in Marokko enthauptet haben, heisst Kevin Zoller und ist 25 Jahre alt, schreibt die Spanische Zeitung "El Mundo".

Die Ermittler in diesem Fall untersuchen seine Beziehungen zu Terrorzellen in Spanien und Marokko und vermuten, dass er Indoktrinationen und Schulungen für terroristische Aspiranten durchgeführt hat, die sich auch in Europa befinden, einschließlich englischer Staatsbürger marokkanischer Herkunft.

Zoller wuchs in der Kleinstadt Versoix im Schweizer Kanton Genf mit einer spanischen Mutter und einem kolumbianischen Vater auf, der starb, als der Sohn 15 Jahre alt war. Die Mutter teilt der spanischen Zeitung mit, dass sein Sohn ein Drogenabhängiger war, der 17 Jahre alt war und nach dem Lesen des Korans im Alter von 17 Jahren zum Islam konvertierte.

Nach Angaben der Mutter wurde die Bekehrung von ihm aufgefordert, seine Fehler anzuerkennen. Zoller fing an, die Moschee zu besuchen und jeden Tag zu beten, aber ihre Mutter sagt, dass sie nie etwas Verdächtiges bemerkt hat. Später wurde Zoller wegen psychischer Probleme vom Staat (Schweiz) versichert.

Im Jahr 2015 zog Zoller nach Marrakesch und verlor den ständigen Kontakt mit all seinen alten Freunden. Vor zwei Jahren gab er seine Absicht bekannt, eine "reine" Frau zu heiraten, mit der er später einen Sohn hatte, erklärt die Mutter. Ermittler sagen El Mundo, dass Zoller eine gewalttätige und extreme Ideologie befürwortet. Zusammen mit zwei Freunden nutzte er soziale Medien, um unsichere Menschen für terroristische Handlungen zu gewinnen. Diese erhielten dann eine Schulung zum Stehlen von Waffen und zum Herstellen von Bomben, die dann an Orten platziert werden konnten, an denen sich Touristen aufhielten. Dies stört die offizielle Version der marokkanischen Behörden vollständig, so die Ermittler.

Originalartikel Norwegische Seite @
https://tinyurl.com/ybjhybu8

:!: Hier hat aber der Schweizer Staat enorme Fehler gemacht.
Sie geben einem psychisch kranken & labilen "Eingekauften" finanzielle Unterstützung, sogar ins Ausland,
während andere in der Schweiz geborene Ausländer nicht mal die Staatsbürgerschaft erhalten!

Was ist mit der Bestrafung der anderen Verbrecher/Komplizen? Es wurde noch nichts darüber berichtet.
Man muss mit den sogenannten "sozialen Medien" höllisch aufpassen, was man öffentlich postet.
Leider gibt's zu viele Dummköpfe und Idioten die alles persönliche ausposaunen müssen.
Verbrecher und Gauner aller Art nutzen alle Kanäle und durchstöbern Inhalte, auch die persönlichen.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 12. Januar 2019, 20:11:34 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Beiträge: 2347
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Gast hat geschrieben:
Bad Kreuznach
Ein 25 Jahre alter Asylbewerber aus Afghanistan soll am frühen Freitagabend in einem Bad Kreuznacher Krankenhaus mehrfach auf eine schwangere Frau eingestochen haben. Die ebenfalls 25 Jahre alte Frau, eine Polin, wurde lebensbedrohlich verletzt und musste notoperiert werden. Das ungeborene Kind verletzte der Angreifer ebenfalls schwer, es starb kurze Zeit nach dem Angriff
https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel ... -verletzt/

Spätabtreibung-bei den JUSOS ja erlaubt
viewtopic.php?f=126&t=660&start=120#p119205


Diesen schrecklichen Fall hatte ich auch auf meiner gerade eingestellten Liste (hab ihn entfernt).
Mein erster Gedanke beim Lesen des PB > ab nach Afghanistan mit diesem Menschendarsteller
Mein zweiter Gedanke > Spätabtreibung-bei den JUSOS ja erlaubt :shock:


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 12. Januar 2019, 21:43:51 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
so einen mann muss man aus deutschland rauspruegeln.
jeder der hier einreist musste dafuer sein einverstaendnis unterschreiben.. das er bei schweren taten..nicht kaugummi diebstahl...einen sichtbaren punkt auf den kleinen finger taetowiert bekommt...so das er nicht mehr einreisen kann.
ich finde mit dieser unkontrollierten einreise....hat sich vieles hier verschlechtert.
und wir hatten doch schon vorher genug probleme in den grossstaedten.
das baby im bauch kaputtstechen....war die polin etwa seine freundin.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Montag, 14. Januar 2019, 18:54:42 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Beiträge: 2347
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Bad Kreuznach

Ist "Beziehungstat" neuerdings ein Motiv?

Überschrift:
Messer-Attacke: Junger Mann sticht auf Schwangere ein - Motiv steht fest
Zitat:
Update vom 14. Januar 2019,16.45 Uhr: Der Messerangriff auf eine Schwangere in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach ist eine Beziehungstat gewesen. Davon sei nach den ersten Ermittlungen zu der Tat auszugehen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach am Montag auf Anfrage. Untersucht werde nun, ob der 25 Jahre alte Angreifer - ein Asylbewerber aus Afghanistan - auch der Erzeuger des getöteten Ungeborenen war.

:roll:
Zitat:
11.00 Uhr:..
...Weshalb die Frau - eine Polin - in der Klinik behandelt wurde und in welchem Monat sie schwanger war, stand zunächst nicht fest....

Zitat:
Der Mann habe das Krankenhaus „zunächst ohne nennenswerte Eile“ verlassen..


Vielleicht war er relaxed, weil er seine Facharbeit (Kaiserschnitt?) zur Zufriedenheit erledigt hatte?
https://www.merkur.de/welt/bad-kreuznac ... 63512.html

Die 52 Kommentare zum Artikel waren wohl nicht salonfähig...


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 16. Januar 2019, 21:38:57 
Offline

Registriert: Dienstag, 03. November 2015, 04:36:03
Beiträge: 1358
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
Wer so etwas tut.....unfassbar......Wir deutschen sollten kopfpraemie verteilen, wenn gezielt...Ich meine aber haargenau gezielt diese spezielle Person
...U. Nicht weil einer schwarze Haare hat oder aus dem Orient stammt.....Einen richtigen arsch voll bekommt

Ich lese zuviel....Was alles passiert.
Meinungen der CDU oder SPD. ......
Es war nicht so geplant...Es hat sich so ergeben.......U. Jetzt ist es eben so.

Gestern abend um 23uhr war ich noch mit meinem Hund raus....Trotz hundewetter..
Ein sudlaender mit kapuzenanorak kam uns handy tippend entgegen...Er ging sehr, sehr langsam bei starken Wind u. Nieselregen. Kein Mensch weiß warum?.....U. Warum er sich draußen wohlfuehlte.
Mein erster Gedanke. ..Das koennte ein Messerstecher sein....Ich bin ihm dann ausgewichen. Vorsichtsmaßnahme,.
Mein boxer auch leicht rechts eingestellt...Hatte schon leise geknurrt u. Sein Fell hochgestellt....Weil er eine feine Antenne fuer komische Typen hat.

Ich mit meinem kraeftigen Begleiter war jedoch wohl auch keine Zielperson fuer diesen Mann aus dem sueden.
Trotzdem das ist aus Deutschland geworden...U,. Ich wohne nicht in einer ghettosiedlung....oder clansiedlung.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 07:33:29 
Offline

Registriert: Dienstag, 24. Juli 2018, 09:38:54
Beiträge: 644
Kronen:
Sterne:
hbs900 hat geschrieben:
Gestern abend um 23uhr war ich noch mit meinem Hund raus....Trotz hundewetter..Ein sudlaender mit kapuzenanorak kam uns handy tippend entgegen...Er ging sehr, sehr langsam bei starken Wind u. Nieselregen. Kein Mensch weiß warum?.....U. Warum er sich draußen wohlfuehlte.Mein erster Gedanke. ..Das koennte ein Messerstecher sein....Ich bin ihm dann ausgewichen. Vorsichtsmaßnahme,.Mein boxer auch leicht rechts eingestellt...Hatte schon leise geknurrt u. Sein Fell hochgestellt....Weil er eine feine Antenne fuer komische Typen hat.


Vielen Dank, hbs900,
dein Stimmungsbild ist sehr nachvollziehbar, gleichzeitig spürt man beim Lesen ganz genau die Unsicherheit. Da reagiert unser vegetatives Nervensystem völlig richtig, wenn es Angst auslöst. Wer kann diesen Typ einschätzen? Denkt man, er sei harmlos, wäre das größte Leichtfertigkeit. Ist die Handy-Bedienung echt oder vorgetäuscht bei diesem schlechten Wetter? Warum streift er draußen umher? Traurig, dass das deutsche Volk ungefragt und undemokratisch in eine solche Verunsicherung gestürzt wurde. Auch wenn die Medien vieles verschweigen. Dadurch machen sie die Lage nicht sicherer. Das sollte man immer auf dem Schirm haben und es bei Wahlen nicht vergessen.

Da gibt es nur eines: Aus dem Wege gehen. Aber sich künftig auf die Wiederholung solcher Begegnungen wappnen. Und diese Situation, wo es geht, zum Thema machen. Dieser Fremde ist ein Unsicherheitsfaktor par excellence, dem abgeholfen werden muss. Aber wie? Frauen wären in dieser Situation in noch größerer Gefahr. Das ist furchtbar, wie weit es in unserem Land gekommen ist.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 13:31:37 
 
Zitat:
Aber wie? Frauen wären in dieser Situation in noch größerer Gefahr

Ach was- ihr alten Weiber, die heutige Teddybär-werfer-jugend nimmst gelassen und lässt sich mit denen ein, denn schliesslich ist ihre Zukunft doch durch die Ultragifte CO2, NOx und Feinstaub viel mehr bedroht und lassen dann nachts lieber ihren Mörder-Diesel stehen um in die Stadt zu fahren
Gegen Nicht-schon-länger-hier-lebende und Messer-liebhaber gibts noch keine Grenzwerte


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 14:35:41 
Offline

Registriert: Donnerstag, 19. Januar 2017, 20:45:00
Beiträge: 1000
Kronen: Mütze
Sterne:
Wenn ein Messerstecher messern will, dann tut er das auch folgend dir auf die andere Straßenseite!
Von daher, immer Dein Tränengas im Anschlag, damit es schneller und besser in seine Fresse spritzt. Danach bekommt er dann von den Passanten, die Du zur Hilfe rufst ordentlich Prügel, nur so ist es richtig.

Mit solchen Typen kannst du nicht verhandeln, und da hilft auch kein "Wimpern klimpern". Du und Dein Gas entscheiden, wie es in Deinem Leben weitergehen soll, zerschnitten, vernarbt und ohne Niere, oder gesund und wohlbehalten beim Abendbrot mit Deinen Lieben. Das ist die traurige Realität.

Motto:

Liege ich blutüberströmt auf dem Boden, bin ich wertlos für meine Familie und auch für Deutschland.
Besser der Messermann liegt auf dem Boden.

Das passiert nur paar Mal, dann beruhigen sich diese Messerstecher, denn sie merken das die Konsequenz sehr, sehr schmerzhaft sein wird ! Und jeder Messermann wo von Passanten erwischt wird mit einem Messer, der darf (muss) verprügelt werden.

Ich reagiere sehr sensibel auf dieses Thema , dass liegt wohl an den Verantwortungslosen in Berlin !

So bekommt man dieses verottende Schlacht - und Freudenhaus wieder zu Vernunft !


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 18:37:44 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:29:43
Beiträge: 2347
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Da soll man keine Angst haben... Ob das vor Ort fotografiert wurde?
https://cache.pressmailing.net/thumbnai ... sanwaltsch

Kirchheim an der Weinstraße (ots)
Am Morgen des 17.01.2019 haben Beamte der Kriminalinspektion Neustadt und des SEK RLP in Kirchheim das Haus eines türkischstämmigen Mannes aufgrund eines richterlichen Beschlusses durchsucht. Dabei konnten u.a. Cannabisprodukte sowie eine Vielzahl an Schuß- und Stichwaffen sichergestellt werden.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4169029


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 17. Januar 2019, 23:07:32 
 
Aus dem Norwegischen übersetzt:

"Heute werde ich mit einem neuen Konzept beginnen: Koranophobie . Es bedeutet eine widerliche Angst, sich dem Koran zu nähern. Das Leid ist besonders bei westlichen Journalisten und Medienleuten verbreitet. Sie wagen es nicht, das Buch der Wahrheit vor Entsetzen zu öffnen, um herauszufinden, dass sie von einer Lüge gelebt haben.

Es gibt jedoch einige unter denen, die es gelesen und schockierende Dinge darin gefunden haben, aber sie wagen es nicht, darüber zu schreiben. Dann werden sie Islamophoben genannt und riskieren, ihre Freunde zu verlieren. Man darf sich vor dem Islam nicht fürchten, sagt die ganze Aufklärung der Bevölkerung, und man darf keine Spaltungen in der Gesellschaft schaffen. Sie müssen sich vor Allah verneigen und unsere muslimischen Brüder kommen lassen, wie es alle guten Menschen in Westeuropa tun. Vorzugsweise auch in die Kindergärten. Es muss gehen, weil unsere Zivilisation überlegen ist und die meisten Mohammed-Anhänger gemäßigt sind. Das Schlimmste an dem Glauben an Muslime ist, dass sie sich weigern, Frauen mit ihren Händen zu begrüßen. Schlimmer noch, nicht wahr?

Die Koranophobie hat dazu geführt, dass wir nicht erkennen, was die Koranschulen mit einer wachsenden Familie von Menschen machen, die bald im Folketing sitzen und über die Dänen der Zukunft entscheiden werden. Die Muslime bestimmen den Lehrplan in Schulen, sie greifen die Verfassung und alles andere an, was Allah verboten hat. Sie können nichts anderes tun, weil sie Muslime glauben. Sie werden Anwälte und Richter unserer Enkelkinder sein. Wenn wir nicht rechtzeitig Ihren Fuß setzen.

Das erste Kind erfährt in Lara Løkke Rasmussens Koran-Schulen, dass Allah es am besten weiß, weil er uns geschaffen hat. Dies bedeutet, dass das Verbot und die einstweiligen Verfügungen des Korans befolgt werden müssen, ob nun geschockt oder nicht. Um ein Beispiel zu nennen, das ich zuvor erwähnt habe: Mädchen dürfen vor der Ehe keinen Sex haben. Wenn sie das Verbot brechen, müssen sie mit hundert Peitschenhieben bestraft werden, wobei die ganze Familie während der Strafe anwesend ist. Und es ist nicht erlaubt, Mitgefühl zu zeigen. Unverheiratete junge Männer dagegen lieben es, Sex zu haben, aber es muss mit "Sklavenfrauen" geschehen. Dies ist unsere Vergewaltigung, aber diese jungen Männer können nicht geladen werden, sagt der Engel Gabriel zu Beginn von Kapitel 23. Sie besitzen ihre Sklavenfrauen und können mit ihnen machen, was sie wollen, ob sie nun Kinder oder Erwachsene sind. Sie können sie auch an andere verleihen oder in einem der heutigen Sklavenmärkte verkaufen. Aber erlaubt der Koran die Sklaverei? Ja, und das ist eigentlich bekannt. Lars, Søren und Anders wissen es. Sie wissen auch, was Zwangsverheiratung ist: eine andere Form der Sklaverei, die der Koran vorschreibt. Im von den Priestern kontrollierten Iran beträgt das Heiratsalter für Mädchen 9 Jahre, und Zehntausende von Mädchen werden jedes Jahr von älteren Männern vergewaltigt. Allah weiß es am besten, und er hat die Mädchen geschaffen, um Männern zu glauben.

Ein anderes Beispiel: Töten ist nicht nur erlaubt; Dies ist in vielen Fällen obligatorisch. Man sollte sich nicht scheuen, hartnäckige Atheisten und Abtrünnige zu töten (sogenannte Mörsertötungen, weil ein Mörser dem Schöpfer den Rücken gekehrt hat und Verachtung und Dankbarkeit gezeigt hat). Der Koran enthält auch viele Aufrufe, gegen Christen zu fahren, gegen sie zu ziehen und jeden Widerstand zu besiegen. Die Kinder in unseren staatlich geförderten Koranschulen erfahren, dass dies der Wille Allahs ist, und unsere Politiker akzeptieren dieses Zischen, verbieten es jedoch gegenüber Muslimen. Die Bischöfe akzeptieren die Belästigung von Christen und sind unnachgiebig gegenüber der christlichen Verfolgung in muslimischen Ländern. Stattdessen empfehlen sie, den Dialog mit den Muhammad-Anhängern zu befürworten: Man muss sie einbeziehen, man darf sie nicht beleidigen oder Spaltungen zwischen ihnen und uns schaffen ... Es ist ein großes Vergnügen für Erdogan und Khamenei, die mehr Moscheen bauen dürfen in Norwegen.

Allah weiß es am besten, und die Kinder müssen lernen, brutale Verteidiger des Islam zu werden - mit freundlicher Unterstützung von Politikern, DR, Berlingske, JyllandsPosten und TV2. Der Islam ist in der Tat eine Religion, und Allah ist "dasselbe wie der Vater", dh Gott, auch wenn er vielleicht etwas schwerer ist. Kleine Brutalität kann nicht so gefährlich sein. Es kann notwendig sein .

Im Vorwort der vom Universitätsverlag veröffentlichten norwegischen Qur'an-Übersetzung ist es etwas kryptisch, dass, wenn Gottes (Allahs) Nachricht in der Wildnis sprießt und wächst, "sie gegen die Kardinalsünde, Selbst-Mentalität und Machtmissbrauch gesprüht werden muss Wenn nötig, muss es mit Mut erstickt werden, um Respekt und Anerkennung zu erlangen. “ Um die individualistischen Wüstenkrieger dazu zu bringen, sich gewaltsam Gott zu widmen, "forderte sie scharfen Klang und gezielte Anstrengungen". Erzählungen von Himmel und Hölle waren notwendig, da Gott seinen Dienern Angst macht, "und es könnte notwendig sein", sagt der christliche Übersetzer, der ansonsten im Koran einen "Duft von Fest und Würde" erlebt. (Stattdessen denke ich an die rituellen Morde in Marokko und an Walter Burkerts " Homo necans" .)

Die Kinder werden so ausgebildet, dass sie brutale Verteidiger des Islam werden und Nicht-Muslime schikanieren. Der Koran ist die Grundlage des Scharia-Gesetzes. Kann sich dann jemand fragen, dass in der Schule Probleme auftreten? Kämpfen. Mit einem Messer gegen die Ungläubigen? Töten Bedrohungen? Hier wieder die Koranophobie als blinde Politiker. Und die koranophoben Soziologen geben viel Zeit und Geld aus, um ein Problem zu lösen, das gewöhnliche Menschen mit gesundem Menschenverstand und gesundem Menschenverstand schon lange verstanden haben. Soziologen wissen vielleicht nicht mehr, was eine wirklich fanatische Religion ist? Es ist lange her, seit die Schwefelpriester, und die meisten von ihnen haben sie vergessen. Soziologen lesen auch nicht " Homo necans" . (Es könnte auch zu viel verlangt werden.)

Der Islam ist in der Tat eine Religion, aber wegen seiner schrecklichen Brutalität, die von Organisationen wie den Al-Qaida, dem IS-Kalifat und dem Boko Haram vollständig demonstriert wurde, eine Klasse für sich. Der Islam ist Scharia, und Scharia ist der Islam. Das wissen Sie heute in Ländern wie Iran, Irak, Syrien, Ägypten und der Türkei. Und die Türken warten immer noch auf das Schlimmste, obwohl Tausende von Intellektuellen bereits im Gefängnis sitzen. Die ägyptische Armee sah, was kam und wählte das geringste von zwei Übeln.

Wenn sich der Islam in Dänemark als politische Partei präsentiert hätte, zum Beispiel als muslimische Volkspartei, gäbe es in den Massenmedien einen Aufschrei. Solange sich die Brutalität jedoch als Religion darstellen kann, wird sie von naiven Seelen akzeptiert und unterstützt, die überall im Heimatland zu finden sind - in der Volkskirche und an Universitäten, aber auch in Institutionen, die Namen wie Fritt Ord tragen und Milliarden zur Verfügung stehen. Ich kann (etwas zögerlich) verstehen, dass sich Fritt Ord zur Verteidigung des Islam automatisiert fühlt, aber die Zeitungen? Wie ist Wahnsinn entstanden? Warum tun sich so viele dänische Intellektuelle immer noch schwer, das zu sehen, was alle normalen Menschen sehen? Warum versagen sie immer und immer wieder? Warum greifen sie die Leute an, die sie verteidigen sollten? Und mit solcher Gewalt? Hat es wirklich eine Mutation von Menschen gegeben, die keine Standardsicht haben?

Das Versagen der Intellektuellen spiegelt sich auch in norwegischen und dänischen Enzyklopädien wider, die von unseren klügsten Köpfen geschrieben werden. In dem großen norwegischen Lexikon, das "wissenschaftlich fundiert" sein muss, wird über Mohammed gesagt, dass er ein großer Politiker und Kommandant war. Ja, er war ein großer Kommandant. Nett genug, und das ist gut gemeint, um positiv zu sein. Kein anderer Kommandant hat es geschafft, so viele nach seinem Tod zu töten. Aber war er auch ein großer Politiker? Wie? Inwiefern war er großartig? Wäre es nicht natürlich, uns ein wenig über seine politische Philosophie zu erzählen, die schreckliche Konsequenzen hatte und die Hauptursache für ein Chaos ist, das sich in einem weiten Gürtel von Marokko bis zu den Philippinen ausdehnt? Wer propagiert jetzt nach Europa und zerstört uns? Nein, das ist nicht möglich, denn dann würden die Leser islamophob und die Muslimbruderschaft würde sich bewaffnen.

Mohammeds Ideologie muss unter den Teppich gekehrt werden und darf ihm nicht helfen, sich zu bewegen. Unter dem Wort Islam finden wir auch nichts Vernünftiges; es gibt nur positive oder neutrale Erwähnung. Es ist zu gefährlich, das Thema in einem wissenschaftlichen Licht zu behandeln. Der Herausgeber entschuldigt, dass der Respekt vor diesem Politiker groß ist, und "impliziert, dass es Einschränkungen gibt, wie der Prophet gesprochen oder dargestellt werden kann". Ich habe kein Wort von Freedom Word über diese Formulierung gehört, und Free Word ist Mitinhaber der Enzyklopädie. Ist das in Ordnung, Knut Olav?"

Von Bjarte Kaldhol
Artikel @
https://www.document.dk/2019/01/16/fryg ... e-koranen/


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1842 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 88, 89, 90, 91, 92, 93  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de