Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN » KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 235 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 04. November 2018, 14:07:37 
Offline
Moderator

Registriert: Montag, 23. September 2013, 03:07:45
Beiträge: 2150
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Sterne:
Kappa hat geschrieben:
Der Innenminister von B-W sollte zurücktreten!!!


BaWü-Innenminister Thomas Strobl ist übrigens mit Christine Strobl, geborene Schäuble, und Tochter von Wolfgang Schäuble verheiratet, und die ist die Chefin von Degeto, einer recht wichtigen Programm-Gestaltungsfirma der ARD. 1 Milliarde € Gewinn im letztes Jahres-Geschäftsbericht.
Das passiert nicht, dass der Konsequenzen ziehen muss. Da sorgen seine Freunde in den ÖR-Medien schon dafür.
Die blubbern nun allein ein wenig, wie nach Maria Ladenburgers Ermordung. Da wurde ja eine Sicherheits-Taskforce von Land Ba-Wü und Stadt FiB eingerichtet, das hat offenbar wenig Nutzen gehabt.
Vermutlich wird es weitergehen wie bisher in Freiburg, ständig Vergewaltigungen, weil Abschieben oder Inhaftieren wollen und werden sie die Intensivtäter nicht rechtzeitig (nur eben nachträglich).
Strobl ist ja auch außerdem nur Juniorpartner der Grünen. Und im Freiburger Stadtrat herrscht weiter die Refugee-Industrie.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 04. November 2018, 14:29:37 
Offline
Moderator

Registriert: Montag, 23. September 2013, 03:07:45
Beiträge: 2150
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Sterne:
Abschiebungen nach Syrien sind übrigens derzeit nicht erlaubt, bis jedenfalls Ende diesen Jahres. Dafür hat die Innenministerkonferenz gesorgt.
Der Krieg in Syrien ist weitgehend beendet, was aktive Kampfhandlungen angeht, und da wo er nicht beendet ist, bei Idlib zB, spielt die westliche Militärgemeinschaft eine entscheidende Rolle, dass der Krieg nicht endet.
Diese Taten hier, bei denen sehr häufig syrische Täter in Erscheinung treten, sind somit auch ein bisschen Kollateralschäden der deutsche Außenpolitik im Schlepptau von NATO und speziell den USA.

Außerdem unterstützt die Bundesrepublik den Wiederaufbau Syriens gezielt nur dort, wo Kurden und Islamisten das syrische Land besetzt haben. Aber nicht in den Bereichen, wo die meisten Menschen leben und der von der syrischen Regierung gehalten wird, obwohl diese rechtlich gesehen die einzig legale Macht in Syrien ist.

U.a. deswegen, dürfen alle Syrer hier bleiben, auch wenn sie wie im jetzigen Extremfall Behinderte zusammenschlagen, Drogen dealen und mehrfach an Gruppenvergewaltigungen teilnehmen.
Das führt bei uns weder zu Abschiebung noch Haft.
Armes, kaputtes Deutschland anno 2018.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 04. November 2018, 18:56:03 
Offline

Registriert: Samstag, 25. März 2017, 16:07:42
Beiträge: 989
Kronen:
Sterne:
Na alos, der Strobl sollte zurücktreten. Als Innenminister ist er dafür verantwortlich, dass Straftäter und Vergewaltiger frei rumlaufen. Das verlangt bloß keiner unserer Medienvertreter und Strobl ist fein raus. So ändert sich nie was.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Montag, 05. November 2018, 14:30:54 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Schweiz - Migrationspakt
Zitat:
Nationalrats-Kommission schiesst Uno-Migrationspakt ab
Knall unter der Bundeshauskuppel: Der Bundesrat soll den umstrittenen Uno-Migrationspakt nicht unterschreiben. Das beschloss die Staatspolitische Kommission (SPK) des Nationalrats gestern überraschend. Und dies nicht zu knapp: Mit 15 zu 9 Stimmen sagte sie Nein zum Pakt. >> https://www.blick.ch/news/politik/natio ... 64472.html


Bundestag wird am 8. November über UN-Migrationspakt debattieren
https://philosophia-perennis.com/2018/1 ... battieren/

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Montag, 05. November 2018, 14:53:59 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Unglaublich :idea:
Migranten verfügen über namenlose Mastercards mit EU- und UNHCR-Logo
https://www.epochtimes.de/politik/europ ... 94487.html

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Montag, 05. November 2018, 15:04:52 
Offline
Moderator

Registriert: Montag, 23. September 2013, 03:07:45
Beiträge: 2150
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Sterne:
Zitat:
Nationalrats-Kommission schiesst Uno-Migrationspakt ab
Knall unter der Bundeshauskuppel: Der Bundesrat soll den umstrittenen Uno-Migrationspakt nicht unterschreiben. Das beschloss die Staatspolitische Kommission (SPK) des Nationalrats gestern überraschend. Und dies nicht zu knapp: Mit 15 zu 9 Stimmen sagte sie Nein zum Pakt. >> https://www.blick.ch/news/politik/natio ... 64472.html

Muss schön sein, in einer Demokratie zu leben.

Coco hat geschrieben:
Schweiz - Migrationspakt
Bundestag wird am 8. November über UN-Migrationspakt debattieren
https://philosophia-perennis.com/2018/1 ... battieren/


Abstimmen wird der Bundestag aber nicht.
Die Unterschrift Deutschlands wird ohne eine Zustimmung des Parlaments erfolgen.
Und die Zustimmung der Bürger wird natürlich ebensowenig eingeholt werden.
Betrifft uns ja nicht.
Ist ja nur unser Geld, unsere Zukunft und unser Alltag, die da umgekrempelt werden.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 06. November 2018, 17:26:32 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
z3001x hat geschrieben:
Abstimmen wird der Bundestag aber nicht.
Die Unterschrift Deutschlands wird ohne eine Zustimmung des Parlaments erfolgen.
Und die Zustimmung der Bürger wird natürlich ebensowenig eingeholt werden.
Betrifft uns ja nicht.
Ist ja nur unser Geld, unsere Zukunft und unser Alltag, die da umgekrempelt werden.


Ob man falsch liegt, wenn man annimmt, dass ein Großteil der MdB sich mit dem Inhalt dieses Paktes (noch) gar nicht auseinandergesetzt hat?
Dieses Machwerk ist wahrscheinlich das Abschiedsgeschenk der Mutti für die, die schon länger hier wohnen. Das Geschenk muss noch überreicht werden, ehe man sich aufs Altenteil zurückziehen kann.
Einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul und wo bliebe auch die Überraschung für die Beschenkten, wenn sie schon vorher wüssten, womit sie beglückt werden. Im sozialen Umfeld habe ich jedenfalls feststellen müssen, dass die überwiegende Mehrheit von dem bevorstehenden, vorzeitigen Weihnachtsgeschenk noch gar nichts mitbekommen hat.
Wäre auch etwas Neues, die Bürger zeitnah zu informieren und in eine Entscheidungsfindung mit einzubeziehen. Die Regierenden bleiben ihrem Stil treu, indem sie Stimmungsmache gegen den Pakt beklagen und auf positive Berichterstattung beharren. Das Offenlegen dieses höchst brisanten Themas ist nicht gewollt. Warum wohl? Und wer kritisiert ist ein Hetzer und Hasser.
Es wäre Pflicht zumindest der GEZ-finanzierten Zentralmedien gewesen - und dies nicht halbherzig kurz vor knapp - das Thema in aller Ausführlichkeit zu behandeln.

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 07. November 2018, 00:59:58 
 
Kappa hat geschrieben:
Na also, der Strobl sollte zurücktreten. Als Innenminister ist er dafür verantwortlich, dass Straftäter und Vergewaltiger frei rumlaufen. Das verlangt bloß keiner unserer Medienvertreter und Strobl ist fein raus. So ändert sich nie was.


In Baden Württenberg gibt es zur zeit 20 000 offene Haftbefehle und von den verfügbaren 8291 männlichen Haftplätzen sind 7519 belegt
Zitat:
...Auch vom grünen Koalitionspartner kommt Kritik am Umgang Strobls mit kriminellen Flüchtlingen. Die Zahl der nicht vollstreckten Haftbefehle im Land nannte Grünen-Landeschef Oliver Hildenbrand in der „Stuttgarter Zeitung“ eine „ernst zu nehmende Gefahr für die innere Sicherheit“....

Die Polizei priorisiere die Haftbefehle aber nach der Gefährlichkeit der Personen. Wie sich die knapp 20.000 Haftbefehle aufschlüsselten, könne er aber nicht sagen, sagte Strobl. Man versuche aufzuarbeiten, wie sich die offenen Haftbefehle kategorisierten. Das werde im Augenblick nicht statistisch erfasst.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ehler.html


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Donnerstag, 08. November 2018, 21:27:09 
 
Da hat doch glatt die BILD mein Anliegen aus dem vorhergehenden Post aufgegriffen- grins
Zitat:
20 000 offene Haftbefehle „Die Gefängnisse stehen am Rande des Kollaps...Bereits jetzt fehlten rund 1000 Haftplätze und mindestens 300 Personalstellen in Baden-Württemberg

https://www.bild.de/regional/stuttgart/ ... .bild.html


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Freitag, 09. November 2018, 19:30:28 
 
Kappa hat geschrieben:
Na also, der Strobl sollte zurücktreten. Als Innenminister ist er dafür verantwortlich, dass Straftäter und Vergewaltiger frei rumlaufen. Das verlangt bloß keiner unserer Medienvertreter und Strobl ist fein raus. So ändert sich nie was.

Gast hat geschrieben:
In Baden Württenberg gibt es zur zeit 20 000 offene Haftbefehle und von den verfügbaren 8291 männlichen Haftplätzen sind 7519 belegt

Zitat:
...Auch vom grünen Koalitionspartner kommt Kritik am Umgang Strobls mit kriminellen Flüchtlingen. Die Zahl der nicht vollstreckten Haftbefehle im Land nannte Grünen-Landeschef Oliver Hildenbrand in der „Stuttgarter Zeitung“ eine „ernst zu nehmende Gefahr für die innere Sicherheit“....
Die Polizei priorisiere die Haftbefehle aber nach der Gefährlichkeit der Personen. Wie sich die knapp 20.000 Haftbefehle aufschlüsselten, könne er aber nicht sagen, sagte Strobl. Man versuche aufzuarbeiten, wie sich die offenen Haftbefehle kategorisierten. Das werde im Augenblick nicht statistisch erfasst.
https://www.welt.de/politik/deutschland ... ehler.html


Oha, es werden aber doch hoffentlich, trotz der desolaten Lage, noch ein paar Plätze für schwarzfahrende oder diebische, hochbetagte Omas/Opas und GEZ-Verweigerer vorgehalten?

Rücktritt des verantwortlichen IM, von wegen
Kritik nach Gruppenvergewaltigung - Strobl nennt Vorwürfe wegen Freiburger Fall "schlichtweg schäbig"
http://www.badische-zeitung.de/suedwest ... 46910.html

Wochen nach der Tat wird in diesem Blatt weiterhin ein Tatverdächtiger als Deutscher angegeben.
Zitat:
Mitte Oktober soll eine 18 Jahre alte Studentin in Freiburg nach einem Disco-Besuch von mehreren Männern vergewaltigt worden sein. Acht Verdächtige sitzen in U-Haft - sieben Syrer im Alter von 19 Jahren bis 29 Jahren und ein 25 Jahre alter Deutscher.

während ein anderes Wahrheitsmedium - neben den üblichen hohlen Phrasen und überflüssigen Belehrungen - aufgreift:
Zitat:
Auch ein Deutscher war dabei – Berichten zufolge ein eingebürgter Syrer, der den deutschen Pass bekommen hat. Ist er deshalb immer noch Syrer? Oder ein Deutscher mit syrischen Wurzeln?

https://www.suedkurier.de/ueberregional ... ticle-vote

Die Frage ist überflüssig. Es ist ein Syrer mit deutschem Pass! Und wenn sich der Tatverdacht bestätigen sollte, ein krimineller Syrer mit deutschem Pass.


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 10. November 2018, 09:36:42 
Offline
Moderator

Registriert: Montag, 23. September 2013, 03:07:45
Beiträge: 2150
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Sterne:
Gast 1001 hat geschrieben:
Landeswahlleiter Kanther geht nicht davon aus, dass das korrekte Wahlergebnis Auswirkungen auf die Sitzverteilung hat. Zu klein sind offenbar die Differenzen. Aber "Leidtragender" sind nicht CDU und AfD, sondern die SPD :!:

Keine "gezielte Manipulation" also, sondern Computerpannen.


Irrtum.
Nicht nur Computerpannen.
Und auffällige Niedrigewerte bei AfD und CDU.

Zitat:
Bei der hessischen Landtagswahl sind in Frankfurt noch weitaus mehr Stimmen falsch oder überhaupt nicht erfasst worden als bisher bekannt. In etwa einem Dutzend Wahlbezirken kam es zu gravierenden Pannen. So wurden die Ergebnisse von Parteien vertauscht, Zahlen verdreht und Stapel mit Stimmzetteln bei der Auszählung vergessen. Zudem wurden in einigen Bezirken die Ergebnisse nur geschätzt, was zu Differenzen von jeweils mehreren Hundert Stimmen gegenüber dem tatsächlichen Wahlausgang führte. Das wurde auf der Sitzung des Kreiswahlausschusses bekannt. Damit bestätigten sich Zweifel an der Plausibilität der Auszählung, die diese Zeitung schon vor einer Woche erstmals geäußert hatte.

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/s ... 79431.html

Zu den besonders auffällige Niedrigergebnissen für CDU und AFD:

Zitat:
Zudem seien die Ergebnisse in einigen Bezirken nur geschätzt worden, was zu Differenzen von jeweils mehreren Hundert Stimmen gegenüber dem tatsächlichen Wahlausgang geführt haben soll. Wegen auffälligen Ergebnissen mit unter anderem sehr niedrigen Werten für die CDU und AfD muss nun in mehreren Wahlbezirken neu ausgezählt werden. Die Korrekturen könnten zu einer Verschiebung der Kräfteverhältnisse insgesamt führen.

https://www.welt.de/politik/article1835 ... Spiel.html

Wie auch schon bei der Bremen und danach der NRW-Wahl, wo der AfD teilweise >15% in Erststimmen hatte, aber nur 0% der relevanten Zweitstimmen. Da hatte dann die Polizei ermittelt, wegen Wahlfälschung, siehe https://www.welt.de/politik/deutschland ... i-ein.html

Hier im Detail welche Wahlbezirke diese Auffälligkeiten zeigen:
Zitat:
Der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ waren bei der Analyse von 490 Frankfurter Wahlbezirken allein in fünf davon Ergebnisse aufgefallen, die stark von den Werten angrenzender Stimmbezirke und vorhergehender Wahlen abwichen.
Nur 0,3 Prozent für die AfD in einer Schule in Sachsenhausen?

Im Stadtteil Oberrad hatte die Auszählung von drei Wahlbezirken in einer Schule in einem davon nur 6,9 Prozent der Stimmen für die CDU ausgewiesen. Das waren deutlich weniger als in den Nachbarbezirken, die sich in ihrer sozialen Zusammensetzung allerdings nicht wesentlich davon unterschieden. Auffällig waren auch lediglich 4,4 Prozent für die CDU in der Kasinoschule in Höchst. Die AfD wiederum bekam in einer Schule im südlichen Stadtteil Sachsenhausen mit vier Wahlbezirken in einem davon nur zwei Stimmen und 0,3 Prozent. In den benachbarten Bezirken waren es zwischen 4,5 und 10,1 Prozent.

Am Mittwochabend im Kreiswahlausschuss seien dann, so die FAZ, weitere „gravierende Pannen“ in einem weiteren Dutzend Wahlbezirken zur Sprache gekommen. Dazu gehörten das Vertauschen der Ergebnisse von Parteien, Zahlendreher und das „Vergessen“ von Stapeln mit Stimmzetteln. Einige Wähler seien mit ihren Stimmzetteln zu den falschen Urnen geschickt worden. [color=#00FF00]In einigen Bezirken seien die Ergebnisse gar „nur geschätzt“ worden, was Differenzen von jeweils mehreren Hundert Stimmen gegenüber dem tatsächlichen Wahlausgang zur Folge gehabt habe.

https://www.epochtimes.de/politik/deuts ... 03478.html

Dass v.a. die SPD in Hessen davon profitieren könnte, liegt daran, dass der Unterschied zwischen SPD und Grünen beim jetzigen, inkorrekten Ergebnis hessenweit genau 94 Stimmen beträgt.

Zitat:
Die Grünen haben nach dem bisherigen Wahlergebnis mit 94 Stimmen nur einen hauchdünnen Vorsprung vor der SPD.

https://www.welt.de/politik/article1835 ... Spiel.html


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 10. November 2018, 10:10:44 
Offline
Moderator

Registriert: Montag, 23. September 2013, 03:07:45
Beiträge: 2150
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Sterne:
Gast 1001 hat geschrieben:
Landeswahlleiter Kanther geht nicht davon aus, dass das korrekte Wahlergebnis Auswirkungen auf die Sitzverteilung hat...

Dieser Herr, Dr Wihlem Kanther, Sohn des CDU-Schwarzgeld-Fürsten Manfred Kanther, ist übrigens persönlich für diese Schätzwerte im Wahlergebnis verantwortlich, trotz fehlender Gesetzesgrundlage.
Sehr vertrauenswürdig.

https://www.deutschlandfunk.de/landeswa ... _id=943803


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Chemnitz Video - Der Hase spricht
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 17. November 2018, 19:26:37 
Offline
Moderator

Registriert: Montag, 23. September 2013, 03:07:45
Beiträge: 2150
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
Sterne:
"Tichy's Einblicke" ist es gelungen, die Frau zu finden, die das Chemnitzer Video gedreht hat, in dem zwei Afghanen für 10 Sekunden wüst angegangen werden und einer über eine Strasse rennt. Und das seitens der Bundesregierung und politischer Manipulatoren als "Hetzjagd" Beleg instrumentalisiert und bewusst falsch-interpretiert wurde.

Es zeigt sich jetzt, dass die beiden Afghanen zuvor Teilnehmer des Trauerzugs mit Bier überschüttet hatten und mit "Verpisst Euch"-Rufen und anderen Grobheiten angepöbelt hatten, bevor sie in der bekannten und eher harmlosen Weise aus dem Umfeld des Trauermarsches vertrieben wurde.

Die Frau die für ihr sächsisches "Hase, du bleibst hier" bekannt wurde, sowie ihr Freund würden ihre Aussagen beeidigen.

Wegen der nicht stattgefunden habenden Hetzjagden wurde der Präsident des Bundesverfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, in koordinierter medialer Hetze aus seinem Amt gejagt.
Dass sich nun zeigt dass er völlig Recht hatte mit seinen Aussagen, wird ihn vermutlich nicht rehabilitieren.

Ein Sieg der Lügenpresse und ihrer Fanbase unter den Realitätsverweigerern von #wirsindmehr #unteilbar usw.

https://www.tichyseinblick.de/meinungen ... os-heraus/

https://www.tichyseinblick.de/video/kom ... e-spricht/





Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 18. November 2018, 12:20:53 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Von den Zentralmedien, die die Geschichte von der Hetzjagd verbreitet, ein ganzes Völkchen braungeschrieben-/geredet und den Rauswurf von Herrn Maaßen mit zu verantworten haben, ist diesbezüglich aber nichts zu hören. Wäre ja eine riesige Blamage, wenn das wahr sein sollte.
Was Herr Maaßen wohl dazu sagt? Und was meinen die beiden Gehetzten/Gejagten dazu?
(https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 72524.html)

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Sonntag, 18. November 2018, 22:27:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag, 19. Januar 2017, 21:45:00
Beiträge: 1226
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit einer Goldenen Krone für 1000 Beiträge)
Sterne:
https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 72524.html

Alihassan Sarfaraz und Barin Afahara, haben nun beide Angst und können sich nicht mehr so sorglos und unbeschwert in der Öffentlichkeit bewegen, sagen sie.
Nun, da steckt schon ein ganzes Kilogramm Wahrheit dahinter. Es ist tatsächlich so, man kann sich nicht mehr so unbeschwert, sicher und frei fühlen und bewegen , in Deutschland, wie vor nicht all zu langer Zeit.
Die Schlinge beginnt sich zu zu ziehen, nun sind nicht nur der deutsche Bundesbürger dieser Ansicht, sondern auch Flüchtlinge fangen langsam an, an diesem System zu zweifeln.

Traurig an der Sache dabei ist, das man dem Problem von Alihassan Sarfaraz und Barin Afahara wohl mehr Gehör zurechnen wird, als sonst wem.


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 21. November 2018, 09:46:27 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
"Investigativer" Journalismus :idea: nach dem 3-Affen-Prinzip
Das Aufgreifen von Recherche-Ergebnissen freier Medien könnte die Leser verunsichern.
Art. v. 20.11.2018, 21:43
Zitat:
Knapp drei Monate nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz sind nach wie vor viele Fragen offen. Wer hat die Tat verübt? Wer hat das Video gemacht, das eine Hetzjagd Rechter auf Migranten zeigen soll? Und wer hat ausländische Restaurants überfallen?
Diskussionen um „Hetzjagden“

Zitat:
Nach den Ereignissen in Chemnitz spielte ein Video eine wichtige Rolle. Zu sehen ist eine Gruppe, die so aggressiv auf einen jungen Mann in Jeans zugeht, dass dieser wegrennt, dazu sind Parolen wie „Haut ab“, „Kanaken“ und „nicht willkommen“ zu hören. In der Folge wurde bundesweit diskutiert, ob es „Hetzjagden“ rechter Demonstranten gegen Migranten in Chemnitz gab. Der frühere Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen bezweifelte dies. Später musste er seinen Hut nehmen.

https://www.focus.de/politik/deutschlan ... 45248.html

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Mittwoch, 21. November 2018, 18:31:04 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Migrationspakt
https://www.youtube.com/watch?v=2gFQ6qhWea8

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Dienstag, 27. November 2018, 12:28:01 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Das ZDF deckt „Erschreckendes“ auf
https://www.youtube.com/watch?v=O36cldd1VDU

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Freitag, 30. November 2018, 03:20:56 
 
Zitat:
Gelsenkirchen-Buer/Herten. Nach Übergriffen auf Busfahrern verstärkt Vestische ihre Schutzmaßnahmen. Zwei Sicherheitskräfte und ein Fahrer sind gemeinsam im Einsatz.

Fahrgast schlägt Busfahrer in Hassel nieder: Diese Schlagzeile aus dem vergangenen Mai macht deutlich, dass Busfahrer jederzeit mit Überfällen und Gewaltandrohungen rechnen müssen. Die Vestische hat in der Zwischenzeit auf die steigende Zahl von Übergriffen auf Busfahrerinnen und Busfahrer reagiert.

https://www.wr.de/staedte/gelsenkirchen ... 94935.html
Komisch- in einem Land in dem wir gut und gerne Leben


Nach oben 
  
Mit Zitat antworten  
 Ungelesener Beitrag Verfasst: Samstag, 08. Dezember 2018, 10:26:42 
Offline

Registriert: Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:29:43
Beiträge: 2850
Kronen: Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ
(ausgezeichnet mit zwei Goldenen Kronen für 2000 Beiträge)
Sterne:
Schon gewusst :?:
http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/058/1905860.pdf

_________________
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 235 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 12  Nächste

Foren-Übersicht » KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN » KRIMINALFÄLLE - BRANDAKTUELLES TAGESGESCHEHEN


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de